Zurzeit ist die Stelle vakant. Bewerbungen bitte ans Schulbüro.

In dringenden Fällen wenden Sie sich z.B. an die Psychologische Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche im Landratsamt Lörrach: +49 7621 410-5353 oder an die psychologische.beratungsstelle@loerrach-landkreis.de

 

Die Schulsozialarbeit kümmert sich um alle psycho-sozialen Belange der Schüler:innen, der Lehrkräfte und Eltern.

Immer wieder kann es im Schulalltag, Zuhause, im Freundeskreis oder in der Freizeit zu Herausforderungen für die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen kommen. Bei der Bewältigung des (Schul-) Alltags unterstützt und begleitet die Schulsozialarbeit junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung und fördert Problemlösekompetenzen. Der/die Schulsozialarbeiter:in vermittelt zwischen verschiedenen Bedürfnissen und bietet an, alle Akteur:innen der Schule bei einer 'gelingenderen' Alltagsgestaltung zu unterstützen.

 

Auch in den Klassen ist manchmal viel Bewegung. Hier arbeitet die Schulsozialarbeit präventiv wie auch intervenierend, um die Klassengemeinschaft zu stärken. Damit Schule ein Ort sein kann, an dem sich alle wohlfühlen.

 

Was macht die Schulsozialarbeit?

 

Gespräche mit einzelnen Schüler:innen

Sozialpädagogische und erlebnispädagogische Arbeit mit den Klassen

Beratung, Kooperation und Unterstützung der Lehrkräfte und der Mitarbeitenden der Schule

Vernetzung außerhalb der Schule

 

Bei all diesen Tätigkeiten sind die folgenden Prinzipien und Grundsätze handlungsleitend:

 

Vertraulichkeit

Neutralität bzw. Schüler:innenorientierung

Freiwilligkeit

Partizipation

 

Die Angebote der Schulsozialarbeit sind dabei immer ganzheitlich und systemisch ausgerichtet und individuell an den jeweiligen Menschen oder die Gruppe angepasst.