Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Website. Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um unsere Schule, unsere Angebote und das Schulleben.

Die Freie Waldorfschule Lörrach stellt sich vor –
hier können Sie unseren neuen Flyer downloaden.


Alle aktuellen Informationen und Dokumente zu den Corona-Schutzmaßnahmen finden Sie hier. Aktuelles zu Corona-Schutzmaßnahmen.


aktuelles

Nachricht vom 18.02.2021

 

Liebe Eltern,

 

nachfolgend finden Sie die Informationen über die Beschulung in den kommenden zwei Wochen:

 

  1. Beschulung Klasse 1-4
    Woche Dienstag, 23.02. bis Freitag, 26.02.2021:
    Klassen 1 und 3 werden in Präsenz von 07:45 Uhr bis 11:40 Uhr beschult.
    Die Klassen werden in jeweils zwei konstante Gruppen unterteilt. Eine reguläre Hüte wird angeboten.
    Klassen 2 und 4 erhalten Fernlernunterricht zuhause – die Notbetreuung steht Ihnen unter bekannten Rahmenbedingungen zur Verfügung.
    Woche Montag, 01.03. bis Freitag 05.03.2021:
    Klasse 2 und 4 werden von 07:45 Uhr bis 11:40 Uhr in Präsenz beschult. Die Klassen werden in jeweils zwei konstanten Gruppen untereilt. Eine reguläre Hüte wird angeboten.
    Klassen 1 und 3 erhalten Fernlernunterricht zuhause – die Notbetreuung steht Ihnen unter bekannten Rahmenbedingungen zur Verfügung.
    Die Gruppenaufteilung in den jeweiligen Klassenstufen und weitere Detailinformationen zur Beschulung erfahren Sie direkt in einer Mail von Ihrer Klassenlehrerin.

  2. Hüte:
    Wir möchten die Eltern der Klassen 1-4 hiermit darauf hinweisen, die reguläre Hüte, wenn Ihre Kinder in Präsenz beschult werden, bitte nur unter Ausnahmebedingungen in Anspruch zu nehmen, da wir personell an unsere Kapazitätsgrenzen kommen. Da wir parallel die Notbetreuung für die nicht-beschulten Klassen gewährleisten müssen.

  3. Beschulung Klasse 5-11
    Für die Klassen 5-6 wird weiterhin Fernunterricht, für die Klassen 7-11 weiterhin Onlineunterricht nach Stundenplan angeboten.

  4. Beschulung Klasse 12A, 12B, 13:
    Die Abschlussklassen werden fortwährend in Präsenz unterrichtet. Der entsprechende Stundenplan bleibt erhalten wie vor den Fastnachtsferien.

  5. Hygiene- und Wegekonzept:
    Dies wird zur Zeit auf die neuen Begebenheiten angepasst. Sie werden hierzu am Montag, 22.02.2021, eine Mail von uns erhalten, an welchen Eingängen die Schüler*innen der Klassen 1-4 die Schule betreten und verlassen können. Bitte beachten Sie diese.

  6. Maskenpflicht:
    Es gilt weiterhin keine Maskenpflicht für die Klassen 1-4. Jedoch für alle anderen Personengruppen an der Schule sowie für die Klassen 5-13. Bitte sorgen Sie dafür, dass ausschließlich medizinische Masken beim Betreten der Schule getragen werden. Ein Betreten des Schulgeländes ist weiterhin untersagt. Ausnahme ist weiterhin das Schulbüro. Gerne können Sie zu uns ins Schulbüro kommen - auch ohne vorherige Terminabsprache.

  7. Anmeldung Hüte und Notbetreuung
    Anspruch haben die Klassen 1-7. Bitte melden Sie sich weiterhin direkt bei Frau Heckmann unter rebecca.heckmann@fwsloe.de bis Freitag, 19.02.2021, 18 Uhr an. So können wir eine Planung gewährleisten.

 

Diese Anordnungen gelten für die kommenden zwei Wochen – bis zum Freitag, 05.03.20201.

Sobald es weitere verlässliche Neuerungen gibt, werden wir Sie umgehend informieren.

 

Ich wünsche Ihnen weiterhin gutes Durchhaltevermögen! Gemeinsam werden wir diese Zeit meistern.

 

Alles Gute und bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Valérie Ralle

Geschäftsführerin

 

 

 

Nachricht vom 12.02.2021

 

Liebe Eltern,

 

gerne möchten wir Ihnen vor den Fastnachtsferien noch ein paar Einzelheiten mit auf den Weg geben:

 

  1. Die Inhalte über das Treffen der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsident*innen am Mittwoch, 10.02.2021, und der daraus folgenden Stellungnahme unserer Landesregierung Baden-Württembergs über die Beschulungsoptionen haben Sie sicherlich alle erfahren.

  2. Die endgültige Entscheidung über die Öffnung der Schulen ab dem 23.02.2021 wird erst Ende der kommenden Woche von der Landesregierung getroffen.
    Wir werden bis dahin, die verschiedenen Optionen der Beschulung auf unsere Schule übersetzen und entsprechende Stunden-, Hygiene- sowie die Notbetreuungspläne erstellen.

    Sie erhalten dann von uns verlässliche Informationen zum Ende der Ferienwoche.
  3. Herzlich möchten wir uns im Namen der Schulgemeinschaft bei den sieben Familien bedanken, die bei extremen Witterungsbedingungen ehrenamtlich die diesjährige Plakatierung übernommen haben. Es ist gerade jetzt in dieser herausfordernden Zeit unglaublich wertvoll, einen solchen Rückhalt innerhalb der Schulgemeinschaft zu spüren.
    Vielen herzlichen Dank.
    Durch Ihre Unterstützung sind sowohl der Vortrag von Herrn Henning Kullak-Ublick wie auch der Online-Begegnungsraum zu einem echten Erfolg geworden und wir haben viele Freunde und Interessenten der Schule erreichen können.

 

Nun wünsche wir Ihnen ein paar Tage Erholung, alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Mit freundlichen Grüßen

Valérie Ralle

 

Geschäftsführerin 

 


Brief aus der Schulsozialarbeit zur Schulschließung

Hier finden Sie den Brief als Download


Download
Elternbrief Schulschließung Januar 2021.
Adobe Acrobat Dokument 355.2 KB

Nachricht vom 15.01.2021

 

Liebe Eltern,

 

unsere Schule erstrahlt heute unter einer wunderbaren Schneedecke – wir gerne hätten wir dies mit Ihren Kindern gemeinsam erlebt.

 

Gerne möchten wir Sie, wie angekündigt, über die Beschulungssituation ab Montag 18.01.2021 informieren. Wie Sie sicherlich alle bereits gestern der Presse entnehmen konnten, wird es vorläufig keine Änderungen geben.

 

Klassen 1-6 werden weiterhin zuhause im Fernlernunterricht beschult, d.h. die Schüler*innen erhalten von den Klassenlehrerinnen und ihren Fachlehrer*innen Arbeitsmaterial für zuhause.

 

Klassen 7-11 erhalten weiterhin zuhause Onlineunterricht nach Stundenplan.

 

Klassen 12 und 13 erhalten in der Schule Präsenzunterricht nach Stundenplan.

 

Für alle Klassen, die zuhause beschult werden, gilt weiterhin die Verpflichtung, die Arbeitsmaterialien zu bearbeiten und nach Maßgabe der jeweiligen Lehrkraft die Rückmeldung zu erteilen. Der Online- und Fernunterricht fällt ebenso unter die Teilnahmepflicht und wird bei Nichteinhaltung nach den Regularien der Schulordnung geregelt.

 

Wenn Sie Schwierigkeiten bei unserer Bildungsplattform haben, nutzen Sie bitte weiterhin unser Supportteam unter support@fwsloe.de.

 

Die Notbetreuung kann von den Schüler*innen Klasse 1-7 in Anspruch genommen werden.

 

Beide Erziehungsberechtigte müssen eine aktuelle Unabkömmlichkeitsbescheinigung vorlegen – bei Alleinerziehenden entsprechend nur die eigene berufliche Tätigkeit.

 

Notbetreuungszeiten sind von Montag bis Freitag, 07:45 – 17:00 Uhr.

 

Bitte senden Sie eine Mail direkt an Frau Heckmann rebecca.heckmann@fwsloe.de mit den folgenden Angaben: 

  1. Namen und Klasse des Kindes
  2. Benötigte Zeiten
  3. Besonderheiten 

Wir wünschen Ihnen eine gute Zeit. Bleiben Sie gesund.

 

Mit winterlichen Grüßen

Valérie Ralle

Geschäftsführerin

 

 

 



Nachricht vom 08.01.2021

 

Liebe Eltern,

 

nun beginnt unser neues Schuljahr ausgeruht und kraftvoll. Wir freuen uns auf Sie und Ihre Kinder, wenn auch in anderer Form als wir es uns alle gewünscht haben.

 

Wie bereits angekündigt, möchte ich Ihnen hiermit die wichtigen Einzelheiten zur Beschulung ab dem kommenden Montag, 11. Januar 2021 weitergeben:

 

1.              Klassen 1-6 werden zuhause im Fernlernunterricht beschult, d.h. die Schüler*innen erhalten von den Klassenlehrerinnen und ihren Fachlehrer*innen Arbeitsmaterial für zuhause. Die genauen Einzelheiten für die jeweilige Klasse wird Ihnen Ihre jeweilige Klassenlehrerin in einer separaten Mail mitteilen.

2.              Klassen 7-11 erhalten zuhause Onlineunterricht nach Stundenplan, welchen Sie durch Ihre Klassenlehrer*innen/-betreuer*innen per Mail zugeschickt bekommen.

3.             Klassen 12 und 13 erhalten in der Schule Präsenzunterricht nach dem Online-Stundenplan, den die Klassenbetreuer*innen noch per Mail verschicken.

4.              Für alle Klassen, die zuhause beschult werden, gilt eine Verpflichtung, die Arbeitsmaterialien zu bearbeiten und nach Maßgabe der jeweiligen Lehrkraft die Rückmeldung zu erteilen. Der Online- und Fernunterricht fällt ebenso unter die Teilnahmepflicht und wird bei Nichteinhaltung nach den Regularien der Schulordnung geregelt.

5.             Wenn Sie Schwierigkeiten bei unserer Bildungsplattform haben nutzen Sie bitte unbedingt unser Supportteam unter support@fwsloe.de.

 

6.             Die Landesregierung Baden-Württembergs wird am 14. Januar über die weitere Situation für die Schulen ab dem 18. Januar 2021 neu entscheiden. So dass wir Sie zeitnah informieren werden, wie sich die Lage für uns gestalten wird. 

 

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start am Montag!

Mit freundlichen Grüßen

Valérie Ralle

Geschäftsführerin


Nachricht vom 08.01.2021

 

 

Liebe Eltern,

 

gerne möchte ich Sie bereits vorab über die Notbetreuung und den Einzelheiten informieren:

 

1.              Notbetreuung kann von den Schüler*innen Klasse 1-7 in Anspruch genommen werden.

2.             Beide Erziehungsberechtigte müssen eine aktuelle Unabkömmlichkeitsbescheinigung vorlegen – bei Alleinerziehenden entsprechend nur die eigene berufliche Tätigkeit

3.              Notbetreuungszeiten sind von Montag bis Freitag, 07:45 – 17:00 Uhr.

 

Bitte senden Sie eine Mail direkt an Frau Heckmann, rebecca.heckmann@fwsloe.de mit den folgenden Angaben bis Samstag, 09. Januar 2021, 18:00 Uhr.

 

1.                  Namen und Klasse des Kindes

2.                  Benötigte Zeiten

3.                  Besonderheiten

 

Gerne steht Ihnen Frau Heckmann für alle Fragen zur Verfügung.

 

Alle weiteren Informationen für den Ablauf der Unterrichte und Informationen erhalten Sie heute Abend.

 

Mit freundlichen Grüßen 

Valérie Ralle

Geschäftsführerin 


Schönes aus dem Schulgarten und der Handarbeit

 

 

Die Erzeugnisse aus dem Schulgarten können Sie nun im Schulbüro erwerben. Wir bieten Ihnen selbst gemachten Tee und Bienenwachskerzen, sowie in der Handarbeit gefertigte Stiftmäppchen an. Mit dem Kauf einer Waldorfpuppe unterstützen 

Sie das Frauenprojekt Q´Ewar in Peru.

 

Preise:

Teemischung ...................... 3,00 Euro

Kerzen .............................. 2,50 Euro

Kerzen gedreht ................... 3,00 Euro

Kerzen Paar ....................... 5,00 Euro

Stiftemäppchen ................ 20,00 Euro

Waldorfpuppe klein ........... 57,00 Euro

Waldorfpuppe rot ............ 102,00 Euro

 

Waldorfpuppe blau ............ 94,00 Euro


Brief unserer Schulsozialarbeiterin

 

Liebe Eltern, Erziehungsberechtigte, liebe Schulgemeinschaft,

vielleicht haben Sie schon von Ihren Kindern gehört, dass es nun eine Schulsozialarbeiterin an der Freien Waldorfschule Lörrach gibt. Seit zwei Wochen ziehe ich durch die Klassen und stelle mich und die Schulsozialarbeit vor. Hiermit möchte ich mich gerne an Sie wenden und mich auch bei Ihnen persönlich vorstellen.

Mein Name ist Annemarie Isbert und ich freue mich sehr, seit Anfang dieses Schuljahres 2020/21 mich für das Wohlbefinden der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen an dieser Schule einsetzen zu dürfen. Ein ehrliches, wertschätzendes, respektvolles und achtsames Miteinander ist mir wichtig und inspiriert mein Handeln.

Als Schulsozialarbeiterin bin ich ansprechbar für alle Belange der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte und Eltern, da es im Schulalltag, Zuhause, im Freundeskreis oder in der Freizeit immer wieder zu Herausforderungen kommen kann. So versuche ich zwischen verschiedenen Bedürfnissen zu vermitteln und biete an, alle Akteure der Schule bei einer 'gelingenderen' (Schul-) Alltagsgestaltung zu unterstützen und zu begleiten. Damit Schule ein Ort sein kann, an dem sich alle wohlfühlen.

Zu den Aufgaben der Schulsozialarbeit gehören:

·         Gespräche mit einzelnen Schüler*innen

·         Sozialpädagogische und erlebnispädagogische Arbeit mit den Klassen

·         Beratung, Kooperation und Unterstützung der Lehrkräfte und der Mitarbeitenden der Schule

·         Mitarbeit in schulischen Gremien wie z.B. der Mediengruppe und SMV

·         Vernetzung außerhalb der Schule

Bei all diesen Tätigkeiten sind die folgenden Prinzipien und Grundsätze handlungsleitend:

·         Vertraulichkeit

·         Neutralität bzw. Schüler*innenorientierung 

·         Freiwilligkeit

·         Partizipation

Dienstags, mittwochs und donnerstags bin ich meistens persönlich an der Schule anzutreffen und im oberen Stockwerk des Schulbüros zu finden. Ansonsten stehe ich per E-Mail annemarie.isbert@fwsloe.de und telefonisch unter folgender Nummer zur Verfügung: 0152/38210808.

Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Ihnen, um die Kinder und Jugendlichen bestmöglich zu begleiten und zu unterstützen!

 

Mit herzlichen Grüßen,
Annemarie Isbert 


EOS dreht Erfahrungsberichte zum Freiwilligen Sozialen Jahr 


Aktuelles


TERMINE

Alle Termine und Veranstaltungen sind bis auf den Widerruf abgesagt.


ELTERNABENDE

Derzeit sind keine Elternabende angesetzt.


RÜCKBLICK


Vortrag "Corona - Schule im Ausnahmezustand" mit Henning Kullak-Ublick


Einschulungsfeier 2020


Jahresarbeit 12. Klasse



Tag der offenen Tür


Vortrag Kullak-Ublick


Herbstfest 2019